logo.gif (9940 Byte)

swasiland.gif (3376 Byte)

  
Deutscher Name Offizieller Name

Swasiland Umbuso weSwatini (Swazi)
Kingdom of Swaziland
Königreich Swasiland

Das autoritär regierte Königreich gehört zu den kleinsten Ländern Afrikas. Es ist nur etwa halb so groß wie Dänemark. Sein Territorium wird von der Republik Südafrika umschlossen.

Der Staatsname leitet sich von dem im 19. Jh. entstandenen Staatsvolk der Swasi ab.

Laut Ankündigung des Königs von Swasiland, Mswati III., soll das Land auf den Namen "Königreich eSwatini" umbenannt werden. Anlaß für die Umbenennung ist der 50. Jahrestag der Unabhängigkeit des Landes von Großbritanien am 6. September 2018. "eSwatini" bedeutet in der Swasi-Sprache "Land der Swasi". Der bisherige offizielle  Name war eine Mischung aus einem englischen Wort ("land") und einem Swasi-Wort ("Swasi").


Internationales Kfz-Kennzeichen SD Olympiazeichen SWZ Internationale Domäne SZ
Bevölkerung 1,106 Mio. Nationalfeiertag 06. September Internationale Vorwahl 00268
Zeitzone MEZ +1 Hauptstadt Mbabane fahne.gif (3817 Byte) 1672.gif (8431 Byte)
Atrribut Mann Swasi Atrribut Frau Swasi Atrribut swasiländisch
Landessprache Englisch, Siswati



Nationalfahne Nationalwappen Nationalhymne

Die Fahne basiert auf die Flagge, die der frühere König SAobhuza II. im Jahr 1941 an das Swasi-Pionierkorps übergeben hat.

Die Flagge von Swasiland ähnelt weitgehend der ersten, die das Emasotsha-Regiment des Swazi Pioneer Corps 1941 erhielt; als Swasiland 1968 unabhängig wurde, übernahm es die Flagge unverändert.

Das Blau steht für Frieden, das Gelb für Mineralienschätze und das Rot für den Kampf. Der Schild besteht aus Rindsleber mit einer königlichen Quaste; zwei weitere dieser Büschel - sie gelten als königliches Emblem - sind am Kampfstock unter den beiden Speeren zu sehen.


 


Nationalwappen

 Der Spruch bedeutet übersetzt "Frieden, Regen, Wohlstand".


Nationalhymne

Oh God, Bestower of the Blessings of the Swazi ist die Nationalhymne Swasilands. Sie wurde mit der Unabhängigkeit des Landes am 6. September 1968 eingeführt. Die Hymne wurde nach einer umfassenden ethno-musikwissenschaftlichen Feldforschung in Swaziland geschrieben. Der Text stammt von Andrease Enoke Fanyana Simelane, die Musik von David Kenneth Rycroft. Die Nationalhymne war ein Kompromiss zwischen Swazi- und anderen Stilen der swasiländischen Musik.

Originaltext

Nkulunkulu, mnikati wetibusiso, temaSwati,
Siyatibonga tonkhe tinhlanhla,
Sibonga Ingwnyama yetfu,
Live, netintsabanemifula,
Busisa tiphatsi mandla takaNgwane,
Nguwe wedwa Somandla wetfu,
Sinike kuhlakanipha, Lokungenabuvili,
Simise usicinise, Simakadze...!

englische Übersetzung

O Lord our God, bestower of the blessings of the Swazi;
We give Thee thanks for all our good fortune;
We offer thanks and praise for our King
And for our fair land, its hills and rivers.
Thy blessings be on all rulers of our Country;
Might and power are Thine alone;
We pray Thee to grant us wisdom without deceit or malice.
Establish and fortify us, Lord Eternal.
backtop

  www.nationalsymbole.de