logo.gif (9940 Byte)

armenien.gif (3103 Byte)

  
Deutscher Name Offizieller Name

Armenien Hayastani Hanrape- tut'yun
Republic of Armenia
Republik Armenien

Das heutige Armenien ist eine kleine landumschlossene Republik im südlichen Kaukasus. Es grenzt im Norden an Georgien, im Osten an Aserbaidschan, im Süden an Iran und die aserbaidschanische Exklave von Nachitschewan und im Westen an die Türkei. Die Republik stellt Gebietsansprüche an die Exklave Berg-Karabach, die zu Aserbaidschan gehört.


Internationales Kfz-Kennzeichen AR Olympiazeichen ARM Internationale Domäne AM
Bevölkerung 3,056 Mio. Nationalfeiertag 21. September Internationale Vorwahl 00374
Zeitzone MEZ +3 Hauptstadt Eriwan fahne.gif (3817 Byte) 0082.gif (4380 Byte)
Atrribut Mann Armenier Atrribut Frau Armenierin Atrribut armenisch
Landessprache Armenisch (Amtssprache), Russisch



Nationalfahne Nationalwappen Nationalhymne

Nationalfahne


Von 1922 bis 1911 gehörte Armenien als Republik zur sowjetunion. Seit 1990 ist das Land unabhängig. Aber bereits 1920 war das Land ein ganzes Jahr unabhängig - aus dieser Zeit stammt dann auch die aktuelle Nationalflagge.

Wie bei vielen anderen Fahnen stellt die rote Farbe auch hier das vergossene Blut der Armenier dar. Das Blau soll den Himmel zeigen und das Orange den Fleiß und die Tapferkeit der Armenier.


 


Nationalwappen

Der Adler ist Symbol für Geisteskraft und der Löwe für Mut. In der Mitte des Wappens ist der Berg Arafat begbildet, auf dem die Arche Noah thront. Um den Berg herum sind die Wappen der ehemals vier armenischen Königshäuser abgebildet.

 


Nationalhymne

Wie auch die andere Republiken der Sowjetunion hatte Armenien bis zur Unabhängigkeit von der UdSSR 1991 eine eigene Hymne. Diese alte Hymne komponierte der in Armenien berühmte Komponist Aram Khatchaturian, der Text wurde von Armenac Sarkisyan geschrieben.

Nach der Unabhängigkeit wurde die neue Nationalhymne Mer Hayrenik angenommen. Allerdings hab es Text (Mikael Nalbandian) und Melodie (Parsegh Ganatchia) schon lange vorher.  Ursprünglich bestand das Lied aus fünf Verse, die dann aber mit Ernennung zur Nationalhymne modifiziert wurden, ein Vers entfiel. Auch wurden einige Wörter aus dem Ursprungstext geändert,  um die Freiheit und Unabhängigkeit des Landes zu widerspiegeln.

2006 wurde mit der Suche nach einer neuen Nationalhymne begonnen. Grund: das Lied ist nicht armenischen (sondern türkischen) Ursprunges und würdige das neue, moderne Armenien nicht ausreichend.

musik.gif (991 Byte) Hymne vor der Unabhängigkeit

Originaltext

Mer Hayrenik, azat ankakh,
Vor aprel eh dareh dar
Yur vortikeh ard kanchoom eh
Azat, ankakh Hayastan.

Aha yeghbair kez mi drosh,
Vor im dzerkov gortzetsi
Gishernereh yes koon chegha,
Artasoonkov lvatsi.

Nayir nran yerek gooynov,
Nvirakan mer nshan,
Togh poghpoghi tshnamoo dem,
Togh misht pantza Hayastan.

Amenayn tegh maheh mi eh
Mard mee ankam pit merni,
Baytz yerani vor yur azgi
Azatootyan keh zohvi.

englische Übersetzung

Our fatherland, free and independent,
That has lived for centuries
Calls on its children now,
Free independent Armenia.

Here brother, for you a flag,
That I made with my hands
At nights I did not sleep,
I washed it with tears.

Look at it, in three colours
It is our gifted symbol.
Let it shine against the enemy.
Let Armenia always be glorious.

Everywhere death is the same
A man will only die once
But fortunate is he
who dies for the freedom of his nation.

Noten

armenien.gif (9084 Byte)

backtop

  www.nationalsymbole.de