logo.gif (9940 Byte)

bangla.gif (3376 Byte)

  
Deutscher Name Offizieller Name

Bangla Desh Gana Prajatantri Bangladesh
People's Republic of Bangladesh
Volksrepublik Bangladesh

Das kleine dichtbesiedelte Land Bangladesch grenzt im Westen, Norden und Osten an Indien. Seine Südküste liegt am Bengalischen Meer.

Der Landesname bedeutet Land der Bengalen. Sie sind die bei weitem größte Volksgruppe in Bangla Desh, dem Ostteil der historischen Landschaft Bengalen.


Internationales Kfz-Kennzeichen BD Olympiazeichen BAN Internationale Domäne BD
Bevölkerung 138,066 Mio. Nationalfeiertag 26. März Internationale Vorwahl 00880
Zeitzone MEZ +5 Hauptstadt Dhaka fahne.gif (3817 Byte) 0162.gif (7869 Byte)
Atrribut Mann Bangladecher Atrribut Frau Bangladecherin Atrribut bangladeschisch
Landessprache Bengali (Amtssprache), Burmesisch




Nationalfahne Nationalwappen Nationalhymne

Nationalfahne


Die Flagge wurde anläßlich der Unabhängigkeit von Pakistan im März 1971 eingeführt.

Das Grün in der Fahne hat gleich mehrere Bedeutungen: es steht nämlich für die Lebenskraft des Volkes, die Fruchtbarkeit (und die ist tatsächlich sehr hoch) und außerdem für den Islam, einer Glaubensrichtung, der die meisten in Bangla Desh anhängen. Der rote Kreis soll den Freiheitskampf des Volkes zeigen

 



Nationalwappen

In der Mitte des Wappens wird eine weiße Stern-Seerose dargestellt. Die vier Sterne oberhalb der Blume stehen jeweils für Nationalismus, Demokratie, Sozialismus und Säkularismus (also die Trennung von Kirche und Staat). Die Wellenlinien unter der Blume stehen für den Wasserreichtum des Landes.


Nationalhymne

Im April 1971 wurde Amar-Echolot Bangla von der provisorischen Regierung angenommen, am 13.01.1972 von der Nationalversammlung offiziell gebilligt. Text und Musik stammen von Rabindranath Tagore, der auch die indische Nationalhymne schrieb.

Originaltext

bangla1.gif (18322 Byte)

amar sonar Bangla, ami tomay bhalobasi
chirodin tomar akash, tomar batas
amar prane bajay banshi

oma fagune tor amer boler ghrane pagol kore
mori hay hay re
oma oghrane tor bhora kshete ki dekhechhi,
ami ki dekhechhi modhur hasi

ma tor mukher bani amar kane lage sudhar moto
mori hay hay re
ma tor bodon khani molin hole
ami noyon jole bhasi

deutsche Übersetzung

Mein goldenes Bengalen, ich liebe dich.
Immer bringen deine Himmel und deine Luft mein Herz zum klingen
Als sei es eine Flöte.
Im Frühjahr, oh meine Mutter, macht der Duft von deinen Mangohainen
Mich wild vor Entzücken.
Ah, welch eine Wonne!
Im Herbst, oh meine Mutter, in den voll blühenden Reisfeldern
Sah ich alles bedeckt mit süßen Lächeln.
Ah, welche Schönheit, welche Farben, welche Liebe
Und welch eine Zartheit!
Was für einen bunten Teppich du ausbreitetest unter den Banyan-Bäumen
Und entlang der Flussufer!
Oh meine Mutter, Worte von deinen Lippen
Sind meinen Ohren wie Nektar.
Ah, welch eine Wonne!
Wenn Traurigkeit, oh meine Mutter, dein Angesicht schwermütig macht,
Sind Augen mit Tränen gefüllt!

Noten

bangla.gif (46750 Byte)

backtop

  www.nationalsymbole.de