logo.gif (9940 Byte)

kambodscha.gif (3400 Byte)

  
Deutscher Name Offizieller Name

Kambodscha Preah Reach Ana Pak Kampuchea
Kingdom of Cambodia
Königreich Kambodscha

Kambodscha ist die Heimat des Khmer-Volkes im südlichen Indochina. Kambodscha grenzt an Thailand, Vietnam und Laos.


Internationales Kfz-Kennzeichen K Olympiazeichen CAM Internationale Domäne KH
Bevölkerung 12,266 Mio. Nationalfeiertag 09. November Internationale Vorwahl 00855
Zeitzone MEZ +6 Hauptstadt Phnom Penh fahne.gif (3817 Byte) 0732.gif (7827 Byte)
Atrribut Mann Kambodschaner Atrribut Frau Kambodschanerin Atrribut kambod- schanisch
Landessprache Khmer, daneben Chinesisch, Vietnamesisch, Französisch




Nationalfahne Nationalwappen Nationalhymne

Nationalfahne


Die aktuelle Flagge gleicht der Fahne, die bereits 1948 eingeführt wurde. Bis 1993 - dem Datum der Wiedereinführung der Fahne - wurde die damalige Flagge jedoch fünfmal geändert.

In der Mitte der Fahne sieht man eine Zeichnung von der Ruinenstadt Angkor Vat.

Die Tempel-Landschaft Angkor  ist eine der größten der Welt. Hunderte von Tempel prägen eine Dschungellandschaft mit einer Gesamtfläche von etwa 200 km². Mitten im undurchdringlichen Dschungel stößt man auf verwunschen wirkende Tempel einer untergangenen Kultur, teilweise wieder von Bäumen überwuchert.


 


Nationalwappen

Das Schwert in der Mitte soll angeblich für den kambodschanischen König Jayavarman (er regierte von 1080 bis 1106) hergestellt worden sein - und zwar persönlich durch den Gott der Künste.


Nationalhymne

Kambodscha hatte bisher insgesamt 4 Nationalhymnen, wobei eine (die aktuelle) mehrmals verwendet wurde.

In den 1960er Jahren wurde Kambodscha immer mehr in den Krieg um Vietnam verwickelt; um Konflikte mit den USA und mit dem kommunistischen Nordvietnam zu vermeiden, erklärte Prinz Sihanouk Kambodscha für neutral. Allerdings erlaubte er Nordvietnam, militärische Waren durch das kambodschanische Territorium zu transportieren. Dies ist der Hintergrund für einen Putsch des General Lon Nol, den dieser am 18. März 1970 durchführte. Lon Nol erklärte die Monarchie für abgeschafft, entsprechend wurden die Nationalsymbole - Flagge und Hymne - ausgetauscht. Bei der bis 1975 geltenden Nationalhymne ist nicht bekannt, ob sie einen Text hatte. Einige Quellen sprechen davon, daß der Text aus einem Gedicht bestand, andere Quellen verneinen dies.

Mit Machtübernahme der Kommunisten wurde 1976 eine neue Hymne angenommen, die an die Übernahme der Hauptstadt durch die Roten Khmer erinnern sollte. In der Hymne ist mehrmals von "Blut" und "Blutvergießen" die Rede - damit wurden scheinbar die späteren Massaker an der eigenen Bevölkerung durch die Machthaber vorhergesehen. Angeblich hat diese Hymne Pol Pot, der Führer der Roten Khmer und Präsident des Landes, selbst geschrieben.

Nach der Befreiung von den Tyrannen durch Vietnam und Exil-Kambodschaner 1979 wurde wieder eine neue Flagge und eine neue Nationalhymne verwendet. Auch wurde der Landesname in Kampuchea geändert und eine neue, pro-vietnamesische Regierung übernahm die Macht. Unbekannt ist, wie lange die Hymne in Gebrauch war. Tatsache ist jedoch, daß mit dem Rückzug der noch im Lande stationierten vietnamesischen Truppen und der Umbenennung des Landes in Kambodscha 1992 eine neue Hymne verwendet wurde. Ob diese Hymne einen Text hatte, ist ebenfalls unbekannt.

1993 wurde die auch jetzt noch aktuelle Hymne eingeführt. Diese Hymne war auch kurzzeitig 1941, 1970, 1975 und nochmals 1976 in Gebrauch.  

musik.gif (991 Byte) Hymne bis 1970
musik.gif (991 Byte) Hymne von 1970 bis 1975
musik.gif (991 Byte) Hymne von 1975 bis 1989

Originaltext

kambodscha1.gif (34614 Byte)

Som pouk tepda rak sa moha khsath yeung
Oy ben roung roeung doy chey monkol srey soursdey
Yeung Khnom preah ang som chrok Krom molup preah Baromey
Ney preah Noropdey vong Khsattra del sang preah sat thm­r
Kroup Kraung dèn Khmer borann thkoeung thkann.

Prasath séla kombang kan dal prey
Kuor oy sr­may noeuk d­l yuos sak Moha Nokor
Cheat Khmer dauch Thmar kong vong n­y l­ar rung peung chom hor.
Yeung sang Khim por pheap preng samnang robuos Kampuchea.
Moha r­th koeut mien you ang veanh hey.

Kroup vath aram lu tè so sap thoeur
Sot doy am no rom lik koun poth sasna
Chol yeung chea neak thioeur thiak smos smak tam bep donnta
Kong tè thévoda nùng chuoy chrom chrèng phkot phkang pra yoch oy
Dol prateah Khmer chea Moha Nokor

englische Übersetzung

Heaven protect our King
And give him happiness and glory
To reign over our souls and our destinies,
The one being, heir of the builder Sovereigns,
guiding the proud old Kingdom.
Temples are asleep in the forest,
Remembering the splendour of Moha Nokor.
Like a rock the Khmer race is eternal.
Let us trust in the fate of Kampuchea,
The empire which challenges the ages.
Songs rise up from the pagodas
To the glory of the holy Buddhist faith.
Let us be faithful to our ancestors' belief.
Thus heaven will lavish its bounty
Towards the ancient Khmer country, the Moha Nokor.
backtop

  www.nationalsymbole.de