logo.gif (9940 Byte)

philippinen.gif (3204 Byte)

  
Deutscher Name Offizieller Name

Philippinen Republika ng Pilipinas
Republik der Philippinen

Die Philippinen sind ein Inselstaat, der aus 7 107 Inseln besteht. Sie liegen gegenüber der Südostküste des asiatischen Kontinents im Pazifischen Ozean zwischen dem Südchinesischen Meer, der Sulusee, der Celebessee und dem Philippinischen Meer im Pazifik.

Der Landesname geht auf die spanischen Entdecker zurück, die damit den spanischen König Philip II. (1556-1598) ehren wollten.


Internationales Kfz-Kennzeichen RP Olympiazeichen PHI Internationale Domäne PH
Bevölkerung 81,503 Mio. Nationalfeiertag 12. Juni Internationale Vorwahl 0063
Zeitzone MEZ +7 Hauptstadt Manila fahne.gif (3817 Byte)
Atrribut Mann Philippiner Atrribut Frau Philippinerin Atrribut philippinisch
Landessprache Philipino (Tagalog), Englisch (Amtssprachen), 168 weitere Sprachen (vor allem Waray-Waray und Bico)

Nationalfahne Nationalwappen Nationalhymne

Nationalfahne

Noch während der Abhängigkeit von Spanien wurde die Flagge von Nationalisten im Exil verwendet. 1898 wurde die Kolonie von Spanien an die USA abgetreten und die Philippiner erhielten eine größere Autonomie. Vom 19. Mai 1898 wurde sie dann offiziell verwendet, von den USA aber von 1907 bis 1919 wieder verboten. In dieser Zeit mußten ausschließlich die "Stars and Stripes" der USA geflaggt werden.

Das Blau steht für Idealismus, das Weiß für Reinheit und Frieden und das Rot für Ritterlichkeit und Entschlossenheit.

Die drei kleinen gelben Sterne erinnern an die beiden Hauptinseln und die Visayan-Inselgruppe; der große Stern ist die Sonne und besitzt 8 Strahlen zur Erinnerung an die 8 Provinzen, die 1896 das Signal zur Unabhängigkeit des Landes gaben.

 



Nationalwappen

IDie Sonne hat acht Strahlen - je einer für die acht Provinzen des Landes. Die drei Sterne stehen für die die 3 Hauptregionen der Phlippinen. Der Löwe erinnert an die spanische Herrschaft, die von 1596 bis 1898 andauerte, während der Adler an die die Herrschaft der USA (von 1898 bis 1946) erinnert.


Nationalhymne

Lupang Hinirang (deutsch: Auserwähltes Land) ist die philippinische Nationalhymne.

Sie wurde 1898 von Julian Felipe als Instrumentalmarsch komponiert, der ursprüngliche (spanische) Text wurde 1899 von José Palma geschrieben. 1920 wurde nach der Aufhebung des Verbots von philippinischen Nationalsymbolen durch die amerikanische Regierung eine englische Übersetzung angefertigt. 1938 erklärte der philippinische Kongress die populärste englische Übersetzung zur offiziellen Nationalhymne. 1948 wurde eine Version auf Filipino, O Sintang Lupa, zur Nationalhymne erklärt. Erst 1956 entstand auf Anordnung von Präsident Ramon Magsaysay die überarbeitete Version Lupang Hinirang. Die heutige Version geht auf eine letzte Überarbeitung im Jahre 1966 zurück und wurde 1998 als einzige offizielle Version bestätigt. 

Originaltext

Bayang magiliw,
Perlas ng silanganan,
Alab ng puso,
Sa dibdib mo’y buhay

Lupang hinirang,
Duyan ka ng magiting
Sa manlulupig,
Di ka pasisiil.

Sa dagat at bundok,
Sa simoy at sa langit mong bughaw,
May dilag ang tula
At awit sa paglayang minamahal.

Ang kislap ng watawat mo’y
Tagumpay na nagniningning.
Ang bituin at araw niya
Kailan pa ma’y di magdidilim

Lupa ng araw, ng luwalhati’t pagsinta,
Buhay ay langit sa piling mo.
Aming ligaya na pag may mang-aapi,
Ang mamatay nang dahil sa iyo.

deutsche Übersetzung

O geliebtes Land,
Perle des Orients,
die Leidenschaft des Herzens,
in Deiner Brust lebt fort.

Auserwähltes Land,
Wiege tapferer Helden,
den Eroberern
wirst Du Dich nie ergeben.

Durch Deine Meere und Berge,
durch Deine Luft und Deinem blauen Himmel,
wehen prächtige Gedichte
und das Lied der geliebten Freiheit.

Das Funkeln Deiner Fahne
ist glänzender Sieg,
ihre Sonne und ihre Sterne
werden nie verglühen!

Land der Sonne, Herrlichkeit und Liebe,
In Deinen Armen ist das Leben himmlisch.
Es ist uns eine Freude, falls Dich einer unterdrückt,
Deinetwegen zu sterben.

Noten

phili.gif (46072 Byte)

backtop

  www.nationalsymbole.de