logo.gif (9940 Byte)

marshall.gif (4452 Byte)

  
Deutscher Name Offizieller Name

Marshallinseln Majol
Republic of the Marshall Islands
Republik Marshallinseln

Die Marschallinseln sind eine Gruppe von 5 Inseln, 31 weit auseinanderliegenden Korallenatollen und über 1000 kleineren Inseln und Riffen.

Der Name der Insel geht zurück auf den britischen Kommandanten der "Scarborough", Kapitän John Marshall, der 1788 die Inseln erstmals kartographisch erfaßte.


Internationales Kfz-Kennzeichen MHL Olympiazeichen MH Internationale Domäne MH
Bevölkerung 53 000 Nationalfeiertag 01. Mai Internationale Vorwahl 00692
Zeitzone MEZ +11 Hauptstadt Majuro fahne.gif (3817 Byte) 1032.gif (8364 Byte)
Atrribut Mann Marshaller Atrribut Frau Marshallerin Atrribut marshallisch
Landessprache Marshallesisch, Englisch



Nationalfahne Nationalwappen Nationalhymne

Nationalfahne

Die Flagge, die anläßlich der Unabhängigkeit von den USA am 01. Mai 1979 eingeführt wurde, ist von der Frau des damaligen Präsidenten, Emlain Kabua, entworfen worden.

Das Blau steht für den Pazifischen Ozean, denn dort liegen die Marshallinseln. Die beiden Streifen in Weiß und Orange sind für die beiden Inselketten Rattak (das bedeutet übersetzt Sonnenaufgang) und Ralik (Sonnenuntergang) da, außerdem stellen sie die Tapferkeit (Orange) und den Frieden (Weiß) dar. Der Stern drückt den christlichen Glauben der Einwohner aus.

 


Nationalwappen

In dem Siegel sieht man einen stilisierten Geist, der für den Frieden steht. Gezeigt werden in dem Siegel ein Kanuausleger, eine Palme, ein Fischernetz sowie Werkzeug als Sinnbilder für die Reichtümer und den Arbeitswillen des Volkes. Der Stern steht für das christliche Kruzufix, die 24 Strahlen stehen für die 24 Verwaltungsbezirke, während die 4 großen Strahlen für die Hauptbezirke Majuro, Ebeye, Jaluit sowie Wotje stehen.

Der Spruch unten bedeutet übersetzt "Vervollkommnung durch gemeinsame Anstrengung".

 


Nationalhymne

Die Nationalhymne der Marshall-Inseln heißt (in das Englische übersetzt) Forever Marshall Islands und wurde 1991 offiziell angenommen. Der ehemalige Staatspräsident Amata Kabua komponierte und texte das Lied.

Originaltext

Aelon eo ao ion lometo;
Einwot wut ko loti ion dren elae;
Kin meram in Mekar jen ijoilan;
Erreo an romak ioir kin meramin mour;
Iltan pein Anij eweleosim woj;
Kejolit kij kin ijin jikir emol;
Ijjamin Ilok jen in aolemo ran;
Anij an ro jemem wonakke im kej rammon Aelin kein am.

englische Übersetzung*

My island (heart) lies o'er the ocean;
Like a wreath of flowers upon the sea;
With a (the) light of Mekar from far above;
Shining the with the brilliance of rays of life;
Our Father's wondrous creation;
Bequeathed to us, our Motherland;
I'll never leave my dear home sweet home;
God of our forefathers protect and bless forever Marshall Islands.

deutsche Übersetzung*

Mein(e) Insel (Herz) liegt hinter dem Ozean;
Wie ein Blumenkranz auf der See;
Mit einem (dem) Licht von Mekar von weit her;
Scheint es mit dem Leuchten von Lebensstrahlen;
Unseres Herrn wundersame Schöpfung;
Vererbt an uns, unser Vaterland;
Ich werde meine geliebte Heimat nicht verlassen;
Gott unserer Vorväter beschütze und segne die Marshallinseln für immer.

* = Die Wörter in Klammern können anstelle der Wörter davor gesungen werden.

Noten

marshall.jpg (104165 Byte)

backtop

  www.nationalsymbole.de