logo.gif (9940 Byte)

belize.gif (6821 Byte)

  
Deutscher Name Offizieller Name

Belize Belize

Belize, ehemals Britisch-Honduras, ist ein kleines Land an der karibischen Küste Mittelamerikas, umgeben von Mexiko und Guatemala.

Der Landesname geht vermutlich auf die spanische Aussprache des Namens Peter Wallece zurück. Dieser Pirat hatte 1638 die erste englische Siedlung an der Mündung des Belize Rivers gegründet.


Internationales Kfz-Kennzeichen BH Olympiazeichen BIZ Internationale Domäne BZ
Bevölkerung 274 000 Nationalfeiertag 21. September Internationale Vorwahl 00501
Zeitzone MEZ -7 Hauptstadt Belmopan fahne.gif (3817 Byte) 0192.gif (8516 Byte)
Atrribut Mann Belizer Atrribut Frau Belizerin Atrribut belizisch
Landessprache Englisch (Amtssprache), kreolisches Englisch



Nationalfahne Nationalwappen Nationalhymne

Nationalfahne

Britisch-Honduras, wie Belize früher hieß, bekam 1907 ein Wappen, welches ein Abzeichen auf britischen Flaggen zeigte. Das Wappen erinnert an die Holzindustrie, die Anlaß für die Besiedlung des Landes durch die Briten war.

Der blaue Grundton ist die Farbe der PUP, der Poeples Unmited Party, die für die Unabhängigkeit des Landes kämpfte. Der Kranz mit den 50 Blättern soll an das jahr 1950 erinnern, als die PUP bekannt wurde.

In dem Wappen sieht man Werkzeuge, die man braucht, um Bäume zu fällen. Darunter ist ein Schiff - ein Zeichen für Handel, auf den das Land (wie auch alle anderen Länder...) angewiesen ist. Die beiden Männer sind Arbeiter, die auf die unterschiedliche Herkunft der Menschen in Belize hinweisen. Hinter den Menschen steht der Nationalbaum, der auch zugleich das wichtigste Wirtschaftsgut ist: der Mahagonibaum. Ganz unten im Wappen ist ein Spruch, der 
Sub Umbra Floreo lautet. Übersetzt heißt das "Ich gedeihe im Schatten".


 



Nationalwappen

Das Wappen wird bereits in der Beschreibung der Nationalflagge erklärt.


Nationalhymne

1951 wurde Land of the Free anläßlich einer politischen Veranstaltung eingeführt, offiziell angenommen wurde die Nationalhymne am 21.09.1981. Der Text stammt von Samuel Alfred Haynes, die Musik von Selwyn Walford Young.

 Originaltext

O, Land of the Free by the Carib Sea,
Our manhood we pledge to thy liberty!
No tyrants here linger, despots must flee
This tranquil haven of democracy
The blood of our sires which hallows the sod,
Brought freedom from slavery oppression’s rod,
By the might of truth and the grace of God,
No longer shall we be hewers of wood.

Arise! ye sons of the Baymen’s clan,
Put on your armour, clear the land!
Drive back the tyrants, let despots flee -
Land of the Free by the Carib Sea!

Nature has blessed thee with wealth untold,
O’er mountains and valleys where prairies roll;
Our fathers, the Baymen, valiant and bold
Drove back the invader; this heritage hold
From proud Rio Hondo to old Sarstoon,
Through coral isle, over blue lagoon;
Keep watch with the angels, the stars and moon;
For freedom comes tomorrow’s noon.

backtop

  www.nationalsymbole.de