logo.gif (9940 Byte)

haiti.gif (6758 Byte)

  
Deutscher Name Offizieller Name

Haiti Repiblik Dayti
République d'Haïti (Französisch)
Republic of Haiti
Republik Haiti

Haiti, eines der ärmsten Länder der Welt, umfaßt das westliche Drittel der im Herzen der Karibik und östlich von Kuba liegenden Insel Hispaniola.

Schon die indianischen Ureinwohner nannten die Insel Ayti ("Gebirgsland").


Internationales Kfz-Kennzeichen RH Olympiazeichen HAI Internationale Domäne HT
Bevölkerung 8,440 Mio. Nationalfeiertag 01. Januar Internationale Vorwahl 00509
Zeitzone MEZ -6 Hauptstadt Port-au-Prince fahne.gif (3817 Byte) 0592.gif (7387 Byte)
Atrribut Mann Haitianer Atrribut Frau Haitianerin Atrribut haitianisch
Landessprache Französisch, französisches Kreolisch




Nationalfahne Nationalwappen Nationalhymne

Nationalfahne

Die Farben Rot und Blau wurden aus der alten Flagge des Landes übernommen. Diese Flagge hatte auch noch einen weißen Streifen und erinnerte damit an die französische Trikolore. 1803 zerriß der Rebell Jean-Jaques Dessalines die Trikolore und die neue Flagge wurde eingeführt.

Zwei waagerechte Streifen in den Farben Blau und Rot sollen die die errungene Freiheit und die neue Zeit symbolisieren. 

Bei ofziellen Anlässen trägt die Fahne seit 1843 auch das Wappen des Landes.

 



Nationalwappen

Das Wappen  zeigt eine Trophäe mit Waffen und eine Königspalme mit der Phrygischen Mütze als Zeichen der Freiheit und der Unabhängigkeit des Landes.  Der Spruch bedeutet übersetzt "Einigkeit gibt Stärke".


Nationalhymne

 

Von 1893 bis 1903 war das Lied Quand nos Aïeux brisèrent leurs entraves die Hymne in Haiti. Anlaß für die Schaffung der Hymne war der Besuch eines britischen Schlachtschiffes in Port-au-Prince, für das eine entsprechende Zeromnoie abgehalten werden sollte. Das Lied wurde in einer einzigen Nacht von Occide Jeanty kompobiert und von Oswald Durand getextet. Den Status einer offziellen Nationalhymne hatte das Lied allerdings nie, auch wenn sie noch heute gespielt wird, wenn der Präsident des Landes öffentlich in Haiti auftritt.

La Dessalinienne, die offizielle Nationalhymne von Haiti, wurde nach Jean-Jacques Dessalines, dem Staatsgründer, benannt. Dessalines, der Anführer der Befreiungsbewegung, wurde am 1. Januar 1804 (dem Tag der Proklamierung der Unabhängigkeit) zum Generalgouverneur Haitis auf Lebenszeit gewählt. Als Dessalines die Nachricht erhielt, Napoléon Bonaparte habe sich im August 1804 zum Kaiser gekrönt, zögerte er nicht, es ihm (am 8. Oktober 1804) gleichzutun. So war Dessalines zugleich der Begründer des Ersten Haitianischen Kaiserreichs (1804-1806). Jean-Jacques Dessalines, als Kaiser Jacques I., wurde am 16. Oktober 1806 ermordet.

Der Text stammt von Justin Lhérisson, die Melodie von Nicolas Geffrard. Als Nationalhymne Haitis gilt sie seit 1904, dem hundertjährigen Jubiläum der Staatsgründung.

musik.gif (991 Byte) Quand nos Aïeux brisèrent leurs entraves

Originaltext

Pou Ayiti peyi Zansèt yo
Se pou-n mache men nan lamen.
Nan mitan-n pa fèt pou gen trèt
Nou fèt pou-n sèl mèt tèt nou.
Annou mache men nan lamen
Pou Ayiti ka vin pi bèl.
Annou, annou, met tèt ansanm
Pou Ayiti onon tout Zansèt yo.
Pou Ayiti onon Zansèt yo
Se pou-n sekle se pou-n plante.
Se nan tè tout fòs nou chita
Se li-k ba nou manje.
Ann bite tè, ann voye wou
Ak kè kontan, fòk tè a bay.
Sekle, wouze, fanm kou gason
Pou-n rive viv ak sèl fòs ponyèt nou.
Pou Ayiti ak pou Zansèt yo
Fo nou kapab vanyan gason.
Moun pa fèt pou ret avèk moun
Se sa-k fè tout Manman ak tout Papa
Dwe pou voye Timoun lekòl.
Pou yo aprann, pou yo konnen
Sa Tousen, Desalin, Kristòf, Petyon
Te fè pou wet Ayisyen anba bòt blan.
Pou Ayiti onon Zansèt yo
Ann leve tèt nou gad anlè.
Pou tout moun, mande Granmèt la
Pou-l ba nou pwoteksyon.
Pou move zanj pa detounen-n
Pou-n ka mache nan bon chimen.
Pou libète ka libète
Fòk lajistis blayi sou peyi a.
Nou gon drapo tankou tout Pèp.
Se pou-n renmen-l, mouri pou li.
Se pa kado, blan te fè nou
Se san Zansèt nou yo ki te koule.
Pou nou kenbe drapo nou wo
Se pou-n travay met tèt ansanm.
Pou lòt peyi ka respekte-l
Drapo sila a se nanm tout Ayisyen.

deutsche Übersetzung

Für das Land, für das Vaterland,
Laßt uns vereint marschieren,
Laßt uns vereint marschieren.
Keine Verräter in unseren Reihen!
Wir alleine sind Herren unseres Bodens.
Für das Land, für das Vaterland,
Laßt uns vereint marschieren,
Laßt uns vereint marschieren.
Marschieren, marschieren, marschieren wir vereint
Für das Land, für das Vaterland.
Für unsere Ahnen, für das Vaterland,
Bestellen wir fröhlich den Boden.
Wenn das Feld Früchte trägt,
Kräftigt sich die Seele.
Für das Land und für unsere Väter,
Laßt uns Söhne heranziehen,
Frei, stark und erfolgreich.
Wir werden immer Brüder sein.
Für unsere Ahnen, für das Vaterland,
O Gott der Tapferen,
Unter deinen unendlichen Schutz
Nimm unsere Rechte und unser Leben.
Für die Fahne, für das Vaterland
ist es schön zu sterben!
Unsere Vergangenheit ruft uns zu:
Habt eine mutige Seele!
backtop

  www.nationalsymbole.de