logo.gif (9940 Byte)

bolivien.gif (4638 Byte)

  
Deutscher Name Offizieller Name

Bolivien República de Bolivia
Republic of Bolivia
Republik Bolivien

Bolivien liegt im Herzen Südamerikas und hat keinen Zugang zum Meer. Das Land verfügt über eine reiche kulturelle Tradition und große Ressourcen, aber seine geographische Lage erschwert die wirtschaftliche Entwicklung.

Der Landesname geht auf den Unabhängigkeitskämpfer und ersten Präsidenten Simon Bolivar (1783-1830) zurück.


Internationales Kfz-Kennzeichen BOL Olympiazeichen BOL Internationale Domäne BO
Bevölkerung 8,814 Mio. Nationalfeiertag 06. August Internationale Vorwahl 00591
Zeitzone MEZ -5 Hauptstadt Sucre fahne.gif (3817 Byte) 0232.gif (7346 Byte)
Atrribut Mann Bolivianer Atrribut Frau Bolivianerin Atrribut bolivianisch
Landessprache Spanisch, Quecha, Aymar



Nationalfahne Nationalwappen Nationalhymne

Nationalfahne

Die Urform der Flagge wurde bereits 1825 eingeführt und 1851 auf die heutige Fassung geändert. Dabei wurden die ursprünglichen Streifen Rot-Grün-Rot in Rot-Gelb-Grün geändert. Die offielle Flagge hat zusätzlich noch das Staatswappen aufzuweisen.

Das Rot steht für die Tapferkeit der bolivianischen Soldaten, das Gelb für den Reichtum an Mineralschätzen und das Grün für die Fruchtbarkeit des Landes.


 


Nationalwappen

In der Mitte sieht man den Silberberg von Potesi. Davor steht ein Alpaka, ein für Bolivien typisches Tier, eine Weizengarbe und einen Brotfruchtbaum. All diese Dinge stehen für den Artenreichtum des Landes. Die 10 Sterne symbolisieren die 9 Verwaltungsbezirke Boliviens. Der zehnte Stern erinnert an die Region de Antofagasta, die 1879 an Chile verloren ging und auf die Bolivien noch heute Anspruch erhebt. Die Waffen über dem Berg erinnern an den Willen der Bolivianer, ihr Land zu verteidigen. Der Vogel ist ein Andenkondor.


Nationalhymne

 

Bolivianos, el hado propicio (Bolivianer, das günstige Schicksal) ist die Nationalhymne Boliviens.

Den Text schrieb José Ignacio de Sanjinés zur Musik des Italieners Leopoldo Benedetto Vincenti. Die Hymne wurde erstmals am 18. November 1845 im Teatro Municipal de La Paz zum vierjährigen Gedenktag der Schlacht von Ingavi gesungen.

Seit 1952 ist das Lied offizielle Nationalhymne.

Originaltext

Bolivianos el hado propicio
Coronó nuestros votos y anhelo;
Es ya libre, ya libre este suelo,
Ya cesó su servil condición.
Al estruendo marcial que ayer fuera
Y al clamor de la guerra horroroso,
Siguen hoy en contraste armonioso
Dulces himnos de paz y de unión.
Siguen hoy en contraste armonioso
Dulces himnos de paz y de unión.


Refrain:
De la Patria, el alto nombre
En glorioso esplendor conservemos
Y en sus aras de nuevo juremos
¡morir antes que esclavos vivir!
¡morir antes que esclavos vivir!
¡morir antes que esclavos vivir!


Loor eterno a los bravos guerreros,
Cuyo heroíco valor y firmeza,
Conquistaron las glorias que empieza
Hoy Bolivia feliz a gozar.
Que sus nombres el mármol y el bronce
A remotas edades transmitan
y en sonoros cantares repitan:
Morir antes que esclavos vivir!

Refrain

Aqui alzó la justicia su trono,
Que la vil opresión desconoce
Y en su timbre glorioso se goce.
Libertad! Libertad! Libertad!
Esta tierra inocente y hermosa,
Que ha debido a Bolivar su nombre,
Es la patria feliz donde el hombre
goza el bien de la dicha y la paz.

Refrain

Sie extranjero poder algún día,
Sojuzgar a Bolivia intentare
A destino fatal se prepare,
Que amenaza a soberbio agresor.
Que los hijos del grande Bolivar
Han ya mil y mil veces jurado,
¡Morir antes que ver humillado
de la Patria el augusto pendón!

Refrain

englische Übersetzung der ersten Strophe

Bolivians, a favourable destiny
Has crowned our vows and longings;
This land is free,
Your servile state has ended.
The martial turmoil of yesterday
And the horrible clamour of war
Are followed today, in harmonious contrast,
By sweet hymns of peace and unity.
Are followed today, in harmonious contrast,
By sweet hymns of peace and unity.
backtop

  www.nationalsymbole.de